REGISTRIERE DICH HIER MIT DEINER E-MAIL-ADRESSE
Hol Dir den exklusiven Zugang zu Neuigkeiten
AUSGEWÄHLTE FAHRER
Chad Reed
Der Australier Chad Reed gilt als einer der kühnsten und am meisten getriebenen Fahrer, der jemals die SX / MX-Szene beehrt hat. Er ist einer der meist dekorierten Fahrer in der Geschichte unseres Sports. Er riskierte alles und zog nach Europa, um mit seinen jungen Jahren den MXGP-Ruhm zu jagen, die ZIEGE Ricky Carmichael auf dem Höhepunkt seiner Karriere herauszufordern und in sich selbst zu investieren und die Dinge auf seine Art und Weise zu machen mit seinem eigenen Team in TwoTwo Motorsports. Reed hat alles gemacht.

Im Jahr 2001 verließ Reed seine Heimat Australien und erhielt sein Ticket nach Europa, um an der FIM 250cc MX World Championship teilzunehmen. Er war der erste Australier, der je einen MXGP gewann und am Ende seine MXM-Meisterschaftskampagne auf dem 2. Platz beendete. Später im selben Jahr hatte er seinen ersten Auftritt in den US-Medien, als er gegen den King of Supercross und seinen Kinderheld Jeremy McGrath beim Paris-Bercy Supercross kämpfte. Ab 2002 kam Reed in die USA und gewann in diesem Jahr seinen ersten SX-Titel in der 125ccm East Coast Supercross Series. Im nächsten Jahr machte Reed den Sprung in die erste 250ccm-Klasse und kämpfte gegen Ricky Carmichael während einer fantastischen Saison, die er nur mit 7 Punkte Rückstand auf den Titel hinter RC abschloss.

Reed gewann den 250ccm SX Titel im nächsten Jahr und gewann 10 von 17 Runden der Serie. Reed blieb in den nächsten Saisons wettbewerbsfähig und bildete 2007 sein eigenes privates Team neben Yamaha, im dem Namen L & M Racing. Reed fing an, einen Ruf in der Industrie zu erhalten und wurde dafür bekannt, Dinge auf seine Art oder gar nicht zu tun. 2009 wechselte Reed zu Factory Suzuki und kehrte nach zweijähriger Pause in den MX-Rennsport zurück. Er gewann die AMA Motocross-Meisterschaft in Runde 10 der Serie und gewann damit den ersten Outdoor-Titel seiner Karriere.

Nach einem harten und verletzungsbedingten Jahr mit Factory Kawasaki im Jahr 2010 kehrte Reed rachsüchtig im Jahr 2011 mit seinem eigenen privaten Team mit dem treffenden Namen TwoTwo Motorsports zurück. Reed kämpfte in diesem Jahr um die SX-Meisterschaft und landete mit nur 4 Punkten in der Saison auf dem zweiten Platz. In den nächsten Jahren übernahm Reed die Rolle des "People's Champions" unter den SX & MX-Fans, kämpfte und gewann mehrere Siege, musste aber auch einige schwere Verletzungen hinnehmen, die ihn aus der allgemeinen Titelkonkurrenz heraushielten.

Ende 2015, nachdem er seinen Einsatz für TwoTwo Motorsports endgültig eingestellt hatte, kehrte Reed mit Factory Yamaha, der Marke, mit der er 2002 seine Karriere in den USA begann, zurück. Mit mehreren Podestplätzen im Jahr 2016 kam Reed 2017 mit einem verjüngt Gefühl zurück und bereit, weitere Siege in den kommenden Jahren zu verfolgen.
Mehr sehen...
Ken Roczen
FOX Moto-X LAB Athlete
Ken Roczen trat Anfang 2011 in das Red Bull Teka KTM Factory Racing Team ein. Der talentierte Junge aus Thüringen, der bereits als einer der weltweit heißesten MX2-Fahrer gehandelt wird, hat sich in der Motocross-Welt einen Namen gemacht, als er mit seinem KTM 250 SX-F-Werks-Bike den Saisonabschluss feierte.

In diesem Jahr beendete Ken die Weltmeisterschaft mit 8 Siegen und 4 zweiten Plätzen von insgesamt 15 Rennen. Er wurde nach ein paar schwachen Rennen in der Saisonmitte zurückgeworfen, zeigte dann aber seinen wahren Kampfgeist: Er bewies sich, holte unaufhaltbar auf und sicherte sich bei seinem Heimrennen den Weltmeisterschaftstitel.

Im Jahr 2011 fuhr Ken ausgewählte Rennen in der AMA SX Lites (West Coast) Meisterschaft für das Red Bull Teka KTM Factory Team unter der Führung von Roger DeCoster. Es gelang Ken, sein erstes SX Lites Podium in Anaheim 2 zu holen, wo er den dritten Platz belegte. Am Ende der Saison sicherte er sich seinen ersten SX Lites Gesamtsieg in Las Vegas.

Im Jahr 2012 fuhr Ken in den USA für das Red Bull KTM Factory Team und erweiterte seine Fähigkeiten unter der starken Hand von DeCoster, einer Legende im Sport und Teammanager mit sehr gutem Ruf und besten Referenzen.

Und diese Führung hat sich 2013 offensichtlich bezahlt gemacht, Ken fuhr an die Spitze und wurde AMA Western Regional 250SX Champion. 2014 wechselte er in die Premiumklasse der Lucas Oil Pro Motocross-Meisterschaft und gewann natürlich. Nach einem Übergangsjahr mit dem RCH Racing Suzuki Team im Jahr 2015 eroberte Roczen das Jahr 2016 im Sturm. Er gewann mehrere Supercross-Rennen und sicherte sich mit 9 von 12 möglichen Gesamtsiegen die Moto-Cross-Meisterschaft der 450 AMA Pro.

Ende 2016 wurde bekannt, dass Roczen dem begehrten Team von Factory Honda HRC beitreten wird und er weitere Titel im Jahr 2017 und darüber hinaus anstrebt.
Mehr sehen...
Neuigkeiten
MADE FOR SINCE 74 | 15.06.18

From day one, Fox has created products with intention and purpose. Every year, for every season, through every weekend ride, our goal remains the same: create great products that elevate performance and forge unforgettable experiences. To that aim, we’re excited to announce our 2018 campaign, “Made For”. The campaign aligns Fox’s Motocross, Mountain Bike and Lifestyle segments with a universal message across all platforms and channels.

 

“Fox’s products have been purpose-built since the brand’s inception in 1974. This campaign really celebrates the fact that everything we do - from the products we make to the athletes and events we support and the culture we create - is Made For Motocross, Made For Mountain Bike and Made For This Life that surrounds our sports.” – Jeff Taylor, Senior Vice President, Fox Racing.

 

Since 1974, Fox has had a passion for 2 wheels and the lifestyle that comes with it. The experiences, competition, innovation and camaraderie keep us pushing for that next adventure. Whether it’s a motocross track, trails deep in the forest or riding the lift at the local bike park, this is what we are Made For.

 

GET OUT THERE AND DO WHAT YOU’RE MADE FOR: Follow us on: @foxracingcanada and share your “Made For” moments with #MadeForSince74 + #MadeForMotocross #MadeForMTB and/or #MadeForThisLife

 

Mehr sehen...
International Ride MTB Day - July 20th | 16.07.18

Ride Mountain Bike Day is coming! On July 20th, we will join mountain bikers around the world by blowing off all other obligations and simply riding our mountain bikes. We encourage riders everywhere - in all regions and skill levels - to join in on the fun. 

 

The first annual International Ride Mountain Bike Day will take place July 20th and continue annually thereafter. Otherwise known as Ride MTB Day, this yearly movement is composed of community-based events that will take place around the globe with mountain bike brands, media, professionals, retailers, parks and local riders everywhere - each showing their love and support for the sport of mountain biking by holding group rides, fundraisers, races and demos.

 

“The sport of Mountain Biking has an incredible culture and Ride MTB Day is a great way to celebrate it.  Ride MTB Day is not a Fox-owned event, but our goal is to have the concept adopted by the entire industry and raise mountain bike awareness and participation. We look forward to more and more brands and retailers supporting Ride MTB Day year after year.” - Dave Ahumada, Global Marketing Manager, Fox MTB.

 

On this day, each year, mountain bikers will gather together at local trails, bike parks, and bike shops and even enjoy solitary rides, helping to bring riders all over the world together.

 

For more information and to find an event near you, visit www.ridemtbday.com

Follow International Ride MTB Day on Instagram:  @RideMTBDay

Mehr sehen...

FOX RACING ÖSTERREICH - OFFICIAL SITE

Fox Racing wurde 1974 gegründet und behauptet sich seitdem als Innovationsträger in der MX-Branche durch die Entwicklung und Produktion von Motocross-Ausrüstung und -Bekleidung für die erfolgreichsten Piloten der Welt. Getreu seiner athletisch orientierten Design-Philosophie hat das Unternehmen seine Tätigkeit und seine Produkte auf den MTB- und BMX-Sport erweitert und nutzt seinen kreativen Innovationsgeist für die Entwicklung motocross-inspirierter Lifestyle-Bekleidung im Herren-, Damen- und Jugendsegment.